Kiefergelenksbehandlung

Nacken- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel – häufig liegt die Ursache im Kiefergelenk.

KiefergelenksbehandlungKleine Ursache – große Wirkung

Nächtliches Knirschen, Fehlhaltungen oder zu hohe Zahnfüllungen können dazu führen, dass die Zahnreihen nicht mehr harmonisch schließen und sich der Unterkiefer verschiebt. Dadurch wird zunächst die Kaumuskulatur falsch und stärker belastet. Dies setzt sich dann häufig über den Nacken und Schultergürtel fort und führt zu multiplen Problemen.

Mithilfe von Röntgen und manueller Funktionsdiagnostik lässt sich die Ursache finden. Die Therapie erfolgt häufig mittels einen sog. Michiganschiene („Knirscherschiene“). Sie wird individuell für den Patienten gefertigt. Durch die Beeinflussung der Kaubewegungen wird eine Entspannung der Kau- und Kopfmuskulatur sowie eine Entlastung der Kiefergelenke erzielt.

Je nach Diagnose kann ergänzend eine Weiterbehandlung durch einen Physiotherapeuten ratsam sein. Wenn Sie nachts mit Ihren Zähnen knirschen, können wir für Sie eine Knirscherschiene herstellen, damit Ihre Zähne geschützt sind.

Auch Schnarcherschienen bzw. Apnoeschienen erleichtern vielfach die nächtliche Ruhe. In vielen Fällen können wir helfen.

Beitrag des Nordeutschen Rundfunks

Der Nordeutsche Rundfunk (NDR) hat kürzlichen einen interessanten Beitrag veröffentlicht, der Probleme im Zusammenhang mit einer Fehlbelastung des Kiefers  sehr gut veranschaulicht.

zum Video